default_maxxelli_blog

Wie bewerbe ich mich für eine dauerhafte Aufenthaltserlaubnis in Chongqing?

on 三月 26 | in Chongqing, Expat Life, How to | by | with Wie bewerbe ich mich für eine dauerhafte Aufenthaltserlaubnis in Chongqing?已关闭评论

Bringen Sie die nötigen Voraussetzungen für eine dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung in Chongqing mit?

Nach den ordnungsgemäßen Richtlinien für die Untersuchung und Gewährung einer dauerhaften Aufenthaltserlaubnis für Ausländer in China, können Sie sich um diese bei der Abteilung für Immigration der Verwaltungsbehörde Chongqing (Adresse: No. 555, Huanglong Road, Yubei District, Chongqing 401147) bewerben, wenn Sie körperlich gesund und nicht vorbestraft sind und außerdem dem chinesischen Gesetz folgen. Zudem müssen die folgenden Voraussetzungen erfüllt werden:

1. Sie haben beständig Direktinvestitionen in Chongqing getätigt und verfügen darüberhinaus über einwandfreie Steuerunterlagen der letzten drei Jahre; oder

2. Sie waren über vier Jahre erfolgreich als stellvertretender Firmenchef (oder höhere Position) einer in Chongqing angesiedelten Firma oder Fabrik oder als Dozent oder Forschungsstipendiat (oder höhere Qualifikation) tätig und haben während dieser Zeit mindestens drei Jahre dauerhaft in Chongqing gewohnt; zudem verfügen Sie über einwandfreie Steuerunterlagen der vergangenen drei Jahre; oder

3. Sie haben einen bemerkenswerten oder außerordentlichen Beitrag für die Volksrepublik China geleistet und werden daher dringend von eben dieser benötigt; oder

4. Sie sind Ehepartner oder unverheiratetes Kind (unter 18), der oben beschriebenen Person; oder

5. Sie sind Ehepartner eines chinesischen Staatsbürgers oder Ausländers, der über eine dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung in China verfügt, unter der Voraussetzung, dass
a.) das fünfte Ehejahr vollendet ist.
b.) Sie über eine Dauer von fünf Jahren in China gelebt haben und halten sich nicht länger als neun Monate pro Jahr in China auf und verfügen zudem über ein festes Einkommen und ein hinreichendes Grundkapital.

6. Sie sind unter 18, ledig und leben bei Ihren Eltern (als Eltern zählen hier ebenfalls Stief- oder Adoptiveltern, sofern garantiert ist, dass es sich dabei um die Erziehungsberechtigten des Kindes handelt); oder

7. Sie
a.) haben keine direkten Verwandten im Ausland, nur Ihre direkte Verwandtschaft in China
b.)sind über 60 Jahre alt und haben für mindestens fünf Jahre in Folge in China gelebt, verfügen zudem über ein festes Einkommen und ein hinreichendes Grundkapital

So bewerben Sie sich für die Dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung in Chongqing:

Sie benötigen die folgenden Unterlagen:

1.Das vollständig und fehlerfrei ausgefülllte Antragsformular für die dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung;

2.Vier aktuelle Passbilder in Farbe;

3. Ihren gültigen Reisepass sowie eine Kopie desselbigen oder ein dem Reisepass gleichwertiges Dokument;

4. Ein höchstens sechs Monate altes Gesundheitszeugnis, ausgestellt durch ein von der chinesischen Regierung befähigtes Gesundheitsamt, oder ausgestellt und unterzeichnet von einer beliebigen ausländischen medizinischen Einrichtung, die von der chinesischen Botschaft des entsprechenden Landes benannt wurde;

5. den Nachweis, dass Sie nicht vorbestraft sind (“Certificate of No Criminal Conviction”), ausgestellt von der chinesischen Botschaft oder dem chinesischen Konsulat im entsprechenden Land;

6. alle weiteren Bewerbungsunterlagen, die Auskunft über den Bewerber geben.

Die Abteilund Ein- und Ausreise des Amtes für Öffentliche Ordnung in Chongqing wird, nach Erhalt des Antrags, den selbigen bearbeiten und die gemachten Angaben untersuchen und ihn daraufhin beim Ministerium für Öffentliche Sicherheit einreichen, wo gegebenenfalls eine Zustimmung erteilt wird. Die Behörde für öffentliche Sicherheit wird, 6 Monate nach Eingang des Antrags, entscheiden, ob eine Zustimmung in China erteilt wird. Wird dem Antrag zugestimmt, stellt das Ministerium für Öffentliche Sicherheit die dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung für Ausländer aus. Befindet der Bewerber sich außerhalb Chinas, stellt das Ministerium für Öffentliche Sicherheit eine Bestätigungsurkunde über die erteilte dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung aus. Diese legt der Bewerber bei der chinesischen Botschaft oder dem Konsulat im jeweiligen Land vor und erhält daraufhin ein „D“-Visum, welches innerhalb 30 Tage nach Einreise nach China von der Behörde für Öffentliche Sicherheit (welche den ersten Antrag entgegengenommen hat) in eine dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung umgewandelt.

Welche Rechte habe ich, wenn ich über eine dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung für Ausländer verfüge?

Sind Sie in Besitz einer dauerhaften Aufenthaltsgenehmigung für Ausländer, können Sie für unbegrenzte Zeit in China wohnen und benötigen keine zusätzlichen Visa für die Ein- und Ausreise in China, Ihr gültiger Reisepass mit der Aufenthaltsgenehmigung ist zureichend.

Die dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung für Ausländer ist Ihr Identitätsnachweis, solange Sie sich in China aufhalten. Die dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung für Ausländer ist für Minderjährige 5 Jahre gültig und 10 Jahre für Erwachsene.

related posts

Comments are closed.

« »